Kalibrierung von Fahrassistenzsystemen2021-12-20T09:07:41+00:00

Kalibrierung von Fahrassistenzsystemen

Durch die Anwendung der in den heutigen Fahrzeugen verwendeten Fahrassistenzsystemen bedeutet die Reparatur/der Austausch des Autoglases eine immer komplexere Aufgabe, da die Kalibrierung der in den Fahrzeugen installierten Multifunktionskameras bzw. Sensoren nach dem Einbau des neuen Glases unerlässlich geworden ist.

Die Anwendung dieser Systeme stellt eine Besonderheit der modernen Autos dar. Da die oben erwähnten Kameras und Sensoren besonders komplexe, fein abgestimmte Teile in den Fahrzeugen sind, ist die nach der Montage/dem Umbau der Scheiben durchzuführende Kalibrierung eine Voraussetzung ihrer einwandfreien Funktion.

gépjármű üveg forgalmazás, beépítés, javítás
Anfrage

Sollte dies vernachlässigt bzw. versäumt werden, werden die Fahrassistenzsysteme auch nach dem Einbau von den originalen Glasscheiben nicht zuverlässig funktionieren, deswegen ist die Durchführung dieses Arbeitsschrittes unbedingt erforderlich!

Die in solchen Fällen erforderliche Neukalibrierung der Kamera ist ein komplexer Vorgang. Es gibt Fahrzeugtypen, die nur während der Fahrt, sozusagen „dynamisch” kalibriert werden müssen, und es gibt auch solche, deren Kalibrierung nur in der Werkstatt, „statisch” möglich ist. In beiden Fällen sind dafür spezielle Geräte (Instrumente) und nicht zuletzt Fachkenntnisse erforderlich.

Unsere Firma verwendet das System von TEXA, in welchem die höchst universale Diagnoseschnittstelle, die dazu gehörenden Accessoires (Hilfsmittel), sowie die laufende berufliche Weiterbildung der mit der Kalibrierung beschäftigenden Kollegen enthalten sind, wodurch die erfolgreiche Kalibrierung der Fahrassistenzsysteme der Fahrzeuge gewährt wird.

Die wichtigsten Typen der Fahrassistenzsysteme, welche die auf die Windschutzscheibe installierte Kamera verwenden:

  • Spurhalte-Assistent
    Die Multifunktionskamera des Fahrzeugs erkennt, wenn der Fahrer zufällig die Spur verlässt. In solchen Fällen lenkt die Spurhalteautomatik das Fahrzeug mit Steuerhilfe in die richtige Spur sicher zurück.
  • Spurverlassens-Warnsystem
    Die hinter der Frontscheibe des Autos eingebaute Kamera erkennt, wenn der Fahrer zufällig die Spur verlässt. In diesem Fall wird das Spurverlassens-Warnsystem das Lenkrad in Schwingung bringen und den Autofahrer auch mit akustischen Signalen warnen.
  • Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage
    Mit Hilfe eines Radars und der hinter der Frontscheibe des Autos eingebauten Kamera kann das System einen ständigen Sicherheitsabstand halten. Das System passt die Geschwindigkeit des gelenkten Fahrzeugs der Geschwindigkeit des vor ihm fahrenden Fahrzeugs an, und bei einer langsamen Fahrt im Stau kann das Auto voll abbremsen und auch neu starten.
  • Verkehrszeichenassistent
    Das System wird die europäischen Verkehrszeichen durch die Kamera erkennen und den Autofahrer darüber auf dem Armaturenbrett informieren.
  • Aktiver Fernlichtassistent
    Die Dienstleistung schaltet automatisch auf Fernlicht, um die Sichtverhältnisse zu verbessern.
  • Notbremsassistent für den Verkehr in der Stadt
    Wenn das Auto langsam fährt, aber etwas als ein naheliegender Gegenstand erkennt, an welchen das Auto anfahren würde, wird das System die Weiterfahrt nach einem akustischen Warnsignal blockieren, um den Unfall vermeiden zu können.
  • Nachtsichtassistent
    Im Gesichtswinkel der Kamera kann das System die Personen und die Tiere mit größerem Körper wahrnehmen, und wenn sie – nach ihrer Bewegung bzw. Position – vom System als eine potentielle Gefahr bewertet werden, warnt es den Autofahrer.
+436609580696